Startseite

Ich beschäftige mich gerne intensiv und, wenn es sein muss, über lange Zeit mit Themen, die mich faszinieren. Auf fast alle bin ich durch meine Arbeit als Hörfunkjournalist gestoßen. So zum Beispiel im Sommer 1979, als ich für das BR-Jugendmagazin „Zündfunk“ Rudi Dutschke interviewte – ein halbes Jahr vor seinem frühen Tod. Was ich bei der Recherche über ihn fand, war auch in den komfortabelsten Radioformaten nicht unterzubringen. Und so wurde nach dreijähriger Arbeit ein Buch daraus. Das Interesse an der Person und an der Geschichte der Revolte blieb. Deswegen habe ich die Biographie ein Jahrzehnt später nach dem Mauerfall und nun, fünfzig Jahre nach dem Attentat auf Rudi Dutschke, vollständig überarbeitet und neu herausgebracht. Und ganz ähnlich ist es mir mit allen anderen Themen ergangen, die mich bis heute beschäftigen.

Ihr Ulrich Chaussy

Aktuelle Aktivitäten finden Sie unter der Rubrik: Veranstaltungen